Webseiten für Tourismusdienstleister

Posted on Posted in Projekte


Als Alternative für günstige Webauftritte präsentiert sich die Google Webseite. Aus den Google Business Eintrag wird eine Website erstellt. Dort können einige wenige Anpassungen durchgeführt werden. Die Möglichkeiten sind spärlich. Zusätzliche Unterseiten sind nicht möglich.

Dafür wird Google Site angeboten, dies ist aber mehr eine Intranet Lösung mit den Funktionalitäten von Google Apps und bedingt eine gute organisatorische Planung und eine Integration vieler Aktivitäten.

Weitere Anbieter, wie Wix machen abhängig von der Plattform. Die weit verbreiteten CMS, wie z.B. WordPress installieren die gesamte Umgebung auf den Server des Benutzern und es gibt für viele Probleme Lösungen. 33% der Webseiten laufen mit WordPress, es lässt immer Unterstützung finden.

Wir sind der Meinung, dass im Tourismus Webseiten sehr wichtig sind. Dafür benötigt es ein Konzept, Investitionen und Spezialisten, die das umsetzen. Viele Kundenkontakte werden über die Webseite geschaffen. Von daher lohnt sich primär dort eine Investition. Selbstverständlich sind auch Aktivitäten in den sozialen Medien wichtig und Werbung im Internet.

Gerne können wir Sie in dieser Frage beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.